default-logo

Van Goghs Sonnenblumen – die Gegenüberstellung in der Londoner Gallery

Van Goghs Sonnenblumen – die Gegenüberstellung in der Londoner Gallery

Kunstliebhaber können ab dem 25. Januar bis zum 27. April in der Londoner National Gallery am Trafalgar Square eine Gegenüberstellung von Van Goghs Sonnenblumengemälden begutachten. Die beiden von Vincent van Goghs gemalten Gemälde entstanden 1888/89. Eines der beiden Gemälde befindet sich offiziell im Besitz der National Gallery, das gegenübergestellte Gemälde stammt jedoch aus Amsterdam und ist eine Leihgabe des Van Gogh Museums. Bereits während Untersuchungen und mit Hilfe neuer Forschungsmethoden und Röntgenaufnahmen wurden die feinen Unterschiede durch verschiedene Vorgehensweisen verdeutlicht und können nun in der direkten Gegenüberstellung miteinander verglichen werden. Für Besucher ist der Eintritt frei.

Fakten zur Sonnenblumen-Serie von Vincent van Gogh

Die Sonnenblumenserie umfasste insgesamt sieben Gemälde. Fünf davon sind mittlerweile in öffentlichen Institutionen ausgestellt, eins befindet sich in Privatbesitz. Das siebte Gemälde wurde kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs in Tokio vernichtet. Der Zeitabstand, zwischen dem die beiden ausgestellten Gemälde gemalt wurden, beläuft sich auf circa 5 Monate. Erstaunlich sind jedoch die Unterschiede, die die Bilder aufweisen. Während die Londoner Version vor allem von der japanischen Stilistik geprägt ist, so scheint die neu aufgelegte Amsterdamer Version wesentlich farbintensiver und nahezu abstrakt. Van Gogh wollte keinesfalls eine Kopie des einstigen Gemäldes, als viel mehr eine verbesserte Neuversion.

Die Hintergründe und Entstehung der Sonnenblumen

Entstanden ist die Sonnenblumen-Serie ab dem Sommer 1888 aufgrund des Besuchs seines Vorbilds Paul Gauguin in Arles. Hintergrund war die geplante Eröffnung der gemeinsam geplanten “Studio des Südens”. Die Gemälde sollten dabei das Zimmer im “Gelben Haus” für Gauguin dekorieren.Für Van Gogh standen die Sonnenblumen vor allem für Freundschaft, Glück und Wärme. Voller Eifer und Enthusiasmus saß Van Gogh an seinen Sonnenblumen. Das Gemälde aus dem Besitz der National Gallery wurde im August 1888 gemalt und diente später als Vorlage für jenes, was 5 Monate später nach der dramatisch endenden Freundschaft zwischen Van Gogh und Gauguin entstand. Dieses Gemälde ist heute im Besitz des Amsterdamer Van Gogh Museums.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading ... Loading ...
About the Author

Leave a Reply

*

Warning: imagepng(/www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/tmp/899787702.png): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 121

Warning: fopen(/www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/tmp/899787702.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 130

captcha *