default-logo

Nachrichten

Abendauktion bei Christie’s

Noch wertvoller als in Deutschland, präsentieren sich Gemälde von atemberaubend künstlerischem Wert dem Publikum und erzielen Preise, von denen renommierte Künstler der Vergangenheit geträumt hätten. Hohe Umsätze in der Abendauktion bei Christie’s in London Die Londoner

Johannes Grützke im Ephraim Palais Berlin

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Dies könnte sich aktuell besonders lohnen, denn im Ephraim Palais ist noch bis zum 17.2.13 die Retrospektive des Werks des Satirikers Johannes Grützke zu sehen. Die aus sehr unterschiedlichen Quellen zusammen getragenen Werke Grützkes sind

Lucas Cranachs “Madonna unter den Tannen” hängt wieder in Breslau

1510 malte Lucas Cranach seine “Madonna unter den Tannen” für die Breslauer Kathedrale. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges blieb sie, wenn auch an unterschiedlichen Standorten, in der Stadt. In den letzten Tagen des Krieges verschwand sie und war über Jahrzehnte

Matthias Meyer aus dem Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet mit seinen Wäldern, Stadtansichten, Seen, Landschaften und Menschenmengen inspirierte den Maler Matthias Meyer zu vielen seiner Kunstwerke. Ineinander fließende Farben vermischen sich mit der Wirklichkeit. In der Kunstszene ist der Künstler zwar kein Newcomer, doch

Sotheby´s: Gemälde “Abstraktes Bild” (809-4)

Sotheby´s hat einen altehrwürdigen Namen. Viele Menschen verbinden mit dem Namen Kunstwerke, die sich durch Tradition auszeichnen, man assoziiert Damen mit Riesenhüten und dezent die Millionen zückende Gentlemen. Die Kunst, die damit verbunden wird: ebenfalls konservativ,

Der Louvre hat jetzt eine kleine Schwester

Staatspräsident Hollande ließ es sich nicht nehmen, das neue Museum Louvre Lens persönlich zu eröffnen. Es steht in einer der ärmsten Ecken Frankreichs – und das sollte auch so sein. In einem Wettbewerb suchten Louvre und Politik gemeinsam einen Standort, an dem große Kunst

Das Auktionshaus Christie’s und der besondere Rekord

In diesen Tagen fand wieder eine Auktion bei Christie’s in New York statt, die die Aufmerksamkeit auf sich zog. Versteigert wurde ein Gemälde von Edward Hopper, dass gerade einmal einen Erlös von 9,6 Millionen Euro erzielte. Auf dem internationalen Kunstmarkt ist das ein

Immendorff-Witwe gewinnt Prozess um angebliche Fälschung

Vier Jahre dauerte die Auseinandersetzung vor dem Landgericht Düsseldorf um ein Bild des 2007 verstorbenen Malers Jörg Immendorff. Klägerin war seine Witwe Oda Jaune, die das Werk für eine Fälschung hält und seine Vernichtung verlangte. Nun gab das Gericht ihr Recht. Der Beklagte

“Schwestern der Revolution” zeigt die weibliche russische Avantgarde

Das Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum besitzt eine der größten Sammlungen russischer Kunst des frühen 20.Jahrhunderts in Deutschland. Sie ist der Grundstock für die Ausstellung “Schwestern der Revolution”, die das Haus gemeinsam mit der berühmten Moskauer