default-logo

Matthias Meyer aus dem Ruhrgebiet

Matthias Meyer aus dem Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet mit seinen Wäldern, Stadtansichten, Seen, Landschaften und Menschenmengen inspirierte den Maler Matthias Meyer zu vielen seiner Kunstwerke. Ineinander fließende Farben vermischen sich mit der Wirklichkeit. In der Kunstszene ist der Künstler zwar kein Newcomer, doch seine neuesten Werke beweisen, dass er sich zum Starter der Saison entwickelt hat.

Ein Meisterschüler auf den der Mentor stolz sein kann

Etliche Stadtansichten, die Matthias Meyer um die Jahrtausendwende geschaffen hat, lassen noch ganz klar den Einfluss seines Mentors Gerhard Richter erkennen. Doch es lässt sich schon eine individuellere Qualität der Unschärfe in den Gemälden erkennen. Flüchtige Eindrücke werden als Konturen teilweise verwischt wie auf einem Aquarell verwischt und Gegenstände werden aufgelöst. Matthias Meyer arbeitet mit Lösungsmitteln und stark verdünnten Ölfarben, die ähnlich wie Wassertropfen die Leinwand hinab rinnen. Seine Gemälde bringen die Welt zum Fließen.

Menschen auf Festen – ein beliebtes Motiv

Matthias Meyer stellt große Menschenmengen mit seiner speziellen Technik auf ganz besondere Art dar. Der betörende Effekt, der Individuen wie hingetupft in der Masse erscheinen lässt, verbindet sich mit dem Meer an Farben und Gestalten. Matthias Meyers Malerei zeigt die Spannung zwischen dem Fluss der Wirklichkeit und den Irrtümern, wodurch sich zu einem Naturbild vereint. Wasserfälle, Wasserpflanzen, Seen und Wälder faszinieren den Maler durch ihre spiegelnden Flächen, die ein interessantes Zusammenspiel von Hinter- und Vordergrund führen. So lassen sich auf einem See häufig die Umrisse versunkener Städte erkennen oder eine Aufsicht auf einen Straßenzug wird durch schillernde Tiefe überflutet. So schafft der Künstler Gemälde voller Melancholie und Schönheit.

Weiterführende Informationen: http://www.meyer-matthias.de/

Matthias Meyer aus dem Ruhrgebiet 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 5,00 von 5 | 1 Stimme(n)
Loading ... Loading ...
About the Author

Leave a Reply

*

Warning: imagepng(/www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/tmp/1287048118.png): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 121

Warning: fopen(/www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/tmp/1287048118.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 130

captcha *