default-logo

Das Auktionshaus Christie’s und der besondere Rekord

Das Auktionshaus Christie’s und der besondere Rekord

In diesen Tagen fand wieder eine Auktion bei Christie’s in New York statt, die die Aufmerksamkeit auf sich zog. Versteigert wurde ein Gemälde von Edward Hopper, dass gerade einmal einen Erlös von 9,6 Millionen Euro erzielte. Auf dem internationalen Kunstmarkt ist das ein Betrag, der eher in den unteren Ebenen des Preissegments angesiedelt ist. Das Novum an dieser Auktion ist jedoch, dass der gebotene Betrag von einem Online-Bieter kam. Noch niemals zuvor ist ein Bieter auf dem Online-Weg in diese Höhen vorgestoßen. Der Gewinner dieser Auktion ist schon lange nicht mehr der einzige Bieter, der auf dem Online-Wege an Auktionen teilnimmt. Mittlerweile sind es etwa 30 Prozent aller Bieter, die sich bei Christie’s über das Internet als Bieter zu Wort melden. 

Bei dieser Auktion stand nun das Gemälde “October on Cape Cod” im Mittelpunkt. Edward Hopper, der von 1882 bis 1967 lebte, hatte das Werk im Jahr 1946 gemalt. Zu sehen ist eine Strandszene, bei der zwei Häuser im Mittelpunkt sowie ein dichter Wald im Mittelpunkt stehen. Die Szene ist in der Umgebung der Halbinsel Cape Cod angesiedelt. Über den Höchstbietenden sind bisher keine Informationen bekannt geworden.

Das Käufer von besonders wertvollen Gemälden oder sonstigen Kunstwerken nicht bekannt werden, ist nichts Ungewöhnliches. Jackson Pollocks malte einst das Gemälde No. 5. Dieses erzielte immerhin die Summe von 140 Millionen Dollar, als es bei einer Auktion im Jahr 2006 versteigert wurde. Bis heute ist der Käufer nicht bekannt. Etwas anders war die Situation, als sich Milliardär Leon Black an der Auktion um das Gemälde “Der Schrei” von Edvard Munch beteiligte. Er bezahlte damals etwa 120 Millionen Dollar für das Gemälde. Durch die Washington Post wurde er unfreiwillig von Käufer geoutet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Klicken Sie auf die Sterne, um Ihre Bewertung abzugeben
Loading ... Loading ...
About the Author

Leave a Reply

*

Warning: imagepng(/www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/tmp/61302051.png): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 121

Warning: fopen(/www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/tmp/61302051.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00fbfcb/root/wp-content/themes/gemaelde/include/plugin/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 130

captcha *