default-logo

Paul Wunderlich: Bildfolge ´Drei Grazien: Thalia, Euphrosyne und Aglaia´, Druckgrafik

Allegorische Darstellungen der Mythologie haben Paul Wunderlich immer wieder zu hinreißenden Frauenbildnissen inspiriert, die mit ihrem Charme die Herzen von Kunstliebhabern erobern wie die Drei Grazien ´Thalia´, ´Euphrosyne´ und ´Aglaia´. Die Drei Grazien sind griechischen Ursprungs und dort als Töchter von Zeus und Euronyme unter dem Namen Chariten bekannt. ´Thalia´ bedeutet Blüte, ´Aglaia´ Glanz und ´Euphrosyne´ Frohsinn. Später wurden sie von den Römern als Musen für Dichtung und Kunst verehrt.Original-Lithografien in 4-6 Farben auf Zerkall-Bütten. Limitierte Auflage 1.000 Exemplare, nummeriert und handsigniert. Werkverzeichnis-Nr. 731-733. Ungerahmt. Blattformat je 49 x 65 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas

Aktuell bester Preis:   930,00 EUR   inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zum Verkäufer