default-logo

Gustav Klimt: ´Bildnis einer Frau mit Hut und Federboa´, Bild

Nachhaltigen Ruhm erwarb Gustav Klimt durch seine Porträts: Porträtmaler in den Kreisen des Wiener Großbürgertums. Das berühmteste: Adele Bloch-Bauer (die ´Goldene Adele´), ein Bild, das vor einigen Jahren den rechtmäßigen Erben zugesprochen wurde. Mit dem ´Bildnis einer Frau mit Hut und Federboa´ – das Bildnis einer Unbekannten, vielleicht einer Prostituierten – verhält es sich ähnlich. Auch dieses zentrale Werk aus dem Schaffen Klimts wurde den Erben der ursprünglichen Besitzerin Hermine Lasus zurückgegeben. Fine Art Giclée-Verfahren, auf Künstlerleinwand übertragen, auf Keilrahmen aufgezogen. Limitiert auf 499 Exemplare. Rückseitige Nummerierung, Zertifikat. Handgearbeitete Echtholzrahmung. Format 79 x 95 cm. Exklusiv bei ars mundi. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas

Aktuell bester Preis:   560,00 EUR   inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zum Verkäufer