default-logo

Devin Miles

Der Pop-Art Künstler Devin Miles erblickte 1961 in Krefeld das Licht der Welt. Er befasste sich zunächst mit Grafikdesign und gilt als Autodidakt. Seit 1993 arbeitet er nur noch als freischaffender Künstler, der zahlreiche Ausstellungen im Inland und Ausland aufweisen kann. Devin Miles zeichnet sich durch eine besondere Technik aus, in der er Malerei mit Siebdruck verbindet. Deshalb verwendet er als Untergrund sowohl Stahlplatten wie auch gewöhnliche Künstlerleinwand. Devin Miles zählt zu den angesagtesten Künstlern in der deutschen Pop-Art Szene und erhält inzwischen seine Aufträge von international angesehenen Firmen.

Nachdem er sich mit Grafikdesign und mit klassischer Malerei vertraut gemacht hatte, entdeckte Devin Miles 2001 den Siebdruck für sich und begann damit zu experimentieren. Als sein Medium gilt eine handgebürstete Aluminiumplatte als Leinwand, die er mit Malerei, Siebdruck und auch Techniken aus der Airbrush Kunst bearbeitet. Mit dieser Kombination schuf Devin Miles eine neue Stilrichtung, die altes und neues zu einer Symbiose verbindet. Devin Miles gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der deutschen Gegenwartskunst.

Einzigartig ist Devin Miles, weil er in seinen Werken Geschichten erzählen will, die von starken Helden und zarten Frauen handeln, die verletzlich erscheinen. Aber auch der Fall von Diven ist bei ihm ein beliebtes Thema. Seine Technik im Bereich des Druckens wird als außergewöhnlich angesehen und beim Siebdruck arbeitet er mit bis zu 20 Sieben. Bei der Auswahl seiner Motive beweist sich sein einzigartiges Gespür für den Zeitgeist, obgleich sich Devin Miles auch als Bewahrer der Traditionen versteht. Sein Publikum begeistert er auf allen Kontinenten gleichermaßen.