default-logo

Claude Monet: Bild ´Irisbeet in Monets Garten´ (1900), gerahmt, Bild

1890 kaufte sich Claude Monet ein malerisches Grundstück in Giverny und widmete sich ganz dem Gestalten seines Gartens. Es entstand ein Paradies mit Blumenmeeren von exotischen Pflanzen und Teichen mit perlmuttschimmernden Seerosen. Über den Seerosenteich ließ Monet eine japanische Holzbrücke bauen. Hier fand er die Motive für seine weltberühmten Seerosen- und Gartenbilder, die sein künstlerisches Spätwerk prägten. ´Irisbeet in Monets Garten´: Ein duftendes Blütenmeer, eine üppig angelegte Farbsymphonie von Blumen. Original: Öl auf Leinwand, Musée d´Orsay, Paris. Hochwertige Reproduktion im Fine Art Giclée-Verfahren direkt von Hand auf Leinwand gezogen und traditionell auf Keilrahmen gespannt. Die sichtbare Leinenstruktur unterstreicht die gemäldeartige Wirkung des Objekts. In edler Massivholzrahmung. Format 65 x 73 cm (H/B). Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas

Aktuell bester Preis:   298,00 EUR   inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Zum Verkäufer