default-logo

Antje Wichtrey

Antje Wichtrey ist eine deutsche Künstlerin, die sich hauptsächlich der Malerei, dem Holzschnitt und dem Erschaffen von Künstlerbüchern widmet. Sie ist Jahrgang 1966 und studierte ab 1987 in Hildesheim angewandte Kulturwissenschaften und Kulturpädagogik. 1993 leitete sie Kurse an der Sommerakademie in Goslar.

Die gebürtige Hannoveranerin kam schon wenige Wochen nach ihrer Geburt nach München, wo sie aufwuchs und die Schule besuchte. Heute lebt sie in der Nähe der spanischen Stadt Granada, die sie bereits 1989 für einen Studienaufenthalt wählte. Ihre Arbeiten entstehen in Ateliers beziehungsweise Werkstätten in Granada und München.

Bereits 1989 entdeckte Antje Wichtrey ihre Liebe zum Holzschnitt. Dabei erzielt sie durch meisterhaft belebte Flächen eine geniale Wirkung. 2004 fertigte sie lebensgroße Holzschnitte zur Gestaltung eines Bühnenbilds für ein Tanztheaterstück in Granada an. Einen breiten Raum nimmt in den Arbeiten von Antje Wichtrey die Druckgrafik ein. Immer wiederkehrende Motive sind Zebras sowie schemenhafte Menschen in Ruhe und Bewegung.

Im Jahr 2008 wurde in Granada an Antje Wichtrey die Menschenrechtstaube verliehen. Zuvor erstellte sie in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Lübeck das Künstlerbuch Menschenrechte und brachte eine Editionsmappe heraus. Bereits 2003 waren ein früheres Künstlerbuch Menschenrechte und eine gleichnamige Installation entstanden. Weitere Künstlerbücher von Antje Wichtey sind “Kassandra” von Christa Wolf, “Buch der Fragen” von Pablo Neruda, “An die Sonne” von Ingeborg Bachmann, “Und ich sehe die Wüste” von Max Frisch sowie “Eigentlich wollte ich immer nur tanzen” von Tina Bausch. Insgesamt fertigte Antje Wichtrey bisher mehr als 25 Künstlerbücher und Unikat-Malerbücher an. Zahlreiche öffentliche Institutionen sind in Besitzt von Arbeiten von Antje Wichtrey. Dazu gehören die Anna Amalia Bibliothek in Weimar, die Bayrische Staatsbibliothek München und die Luxemburger Nationalbibliothek.

Kunstwerke von Antje Wichtrey aktuell im Handel

  Vorschau Titel Details
  1   Antje Wichtrey: Bild ´Flamingo´ (2008), ungerahmt, Druckgrafik Antje Wichtrey: Bild ´Flamingo´ (2008), ungerahmt, Druckgrafik Details
  2   Antje Wichtrey: Bild ´Für das Leben eine Sprache finden…´ (2012), ungerahmt, Druckgrafik Antje Wichtrey: Bild ´Für das Leben eine Sprache finden…´ (2012), ungerahmt, Druckgrafik Details
  3   Antje Wichtrey: Bild ´Unser aller Gefühle sind sehr genau…´ (2012), ungerahmt, Druckgrafik Antje Wichtrey: Bild ´Unser aller Gefühle sind sehr genau…´ (2012), ungerahmt, Druckgrafik Details
  4   Antje Wichtrey: Bild ´Was ich lebendig nenne? Was nenne ich lebendig. Das Schwierigste nicht scheuen…´ (2012), ungerahmt, Druckgrafik Antje Wichtrey: Bild ´Was ich lebendig nenne? Was nenne ich lebendig. Das Schwierigste nicht scheuen…´ (2012), ungerahmt, Druckgrafik Details
  5   Antje Wichtrey: Bild ´Wohin gehen die geträumten Dinge?´ (2011), gerahmt, Druckgrafik Antje Wichtrey: Bild ´Wohin gehen die geträumten Dinge?´ (2011), gerahmt, Druckgrafik Details
  6   Antje Wichtrey: Bild ´Wohin gehen die geträumten Dinge?´ (2011), ungerahmt, Druckgrafik Antje Wichtrey: Bild ´Wohin gehen die geträumten Dinge?´ (2011), ungerahmt, Druckgrafik Details